Bericht vom Fußballturnier im Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“

Am 9.1.2018 fuhren wir, die Mädchen-Schulmannschaft (Jg 2002 – 2004) der RHS nach Bornhöved zur Endrunde um die Kreismeisterschaft im Fußball. Mit dabei waren Jule, Nele, Emely und Pia aus der 8a, Nina aus der 9d, Linea aus der 8d und Finja und Emy aus der 7d. Unser Coach war Herr Reimann.

Unsere Gegenerinnen kamen aus der Dahlmannschule, aus der Schule am Seminarweg, einer Schule au Norderstedt und aus der gastgebenden Sventana Schule aus Bornhöved.

Unser erstes Spiel gegen die Dahlmannschule endete 0:0, danach gab es nur noch Siege: 2:0 gegen die Sventana Schule durch 2 Tore von Nele, 1:0 gegen die bis dahin ungeschlagenen Spielerinnen aus Norderstedt durch ein Tor von Linea und zum Abschluss ein souveränes 2:0 gegen die Schule am Seminarweg.

Damit wurden wir Sieger des Turniers und Kreismeister.

Insgesamt gesehen haben wir das Turnier durch eine tolle Teamarbeit und die nicht nachlassende Motivation durch unseren Coach gewonnen. Alle Spielerinnen waren bereit, ihr Bestes für den Erfolg zu geben. Die Abwehr um Jule stand unglaublich sicher, unser Torwart, Nina, kassierte im ganzen Turnier nicht einen Gegentreffer, so dass sich alle einig waren, dass wir zu Recht den Kreismeistertitel, eine schöne Urkunde und einen Ball gewonnen haben.

Der Ball ergänzt unser Material in der Sporthalle. Ihr erkennt ihn an seiner knallgelben Farbe und unseren Unterschriften, mit denen wir ihn verschönert haben.

Vielen Dank auch auf jeden Fall an unsere Fahrer (Herr Plattner) und Fahrerinnen, Frau Schwien und Frau Schmidt.

Verfasst von der Mädchen-Schulmannschaft.Fußballturnier 2018

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.