Rückblick Hansa-Park Ausflug

Schülerinnen und Schüler der RHS durften am 15.09.2017 umsonst in den Hansa-Park.

Groß war der Jubel in Trappenkamp, als Bürgermeister Harald Krille den NDR-Städtewettkampf im Hansa-Park für sich entscheiden konnte. Denn das bedeutet: Durch den Einsatz des Verwaltungschefs erhalten alle Trappenkamper am 15. September freien Eintritt in den Vergnügungspark in Sierksdorf. (Quelle: LN Online http://www.ln-online.de/Lokales/Segeberg/Trappenkamper-duerfen-umsonst-in-den-Hansa-Park)

Groß war auch der logistische Aufwand, um die fast 900 Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte und Begleiter in den Hansa-Park hin- und zurück zu transportieren. Hierfür mussten innerhalb eines sehr kurzen Zeitfensters Busse organisiert werden. Ein führendes Unternehmen der Busbeförderungsbranche in Deutschland hat uns dabei tatkräftig unterstützt. Um die Kosten für alle beteiligten so gering wie möglich zu halten, haben wir uns für eine Art Shuttle-Lösung entschieden. Insgesamt 9 Reisebusse haben uns in vier Hin- und Rücktouren nach Sierksdorf und zurück nach Trappenkamp gebracht. Bei der Organisation haben wir nicht nur darauf geachtet, dass möglichst alle die gleiche Verweildauer im Park hatten, sondern auch dass die Schülerinnen und Schüler, die auf die Busbeförderung von Trappenkamp nach Hause angeweisen sind, rechtzeitig nach Trappenkamp fahren konnten.

Bei tollem Sonnenscheinwetter haben auch Einwohner aus Trappenkamp den Weg in den Hansa-Park gefunden und wer wollte, konnte vor Ort sein Kind in Empfang nehmen und länger dort verweilen.

Für die Richard Hallmann Schule war es nach dem Ausflug zur Exp0 -Hannover im Jahre 2000 die nächste Gesamtschulveranstaltung ausserhalb von Trappenkamp.

Hier ein paar Bilder von dem Tag…

20170915_120509 20170915_090337 20170915_090345

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.