Hand­lungs­emp­feh­lung Erkäl­tungs­sym­pto­me — Dür­fen Schü­ler mit Erkäl­tungs­sym­pto­men in die Schu­le?

Vorgehen_Kita_Schule_Erkältungssymptome

 

Sehr geehr­te Damen und Her­ren,

das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um S‑H hat eine Hand­lungs­emp­feh­lung zum Ver­hal­ten bei Auf­tre­ten von Erkäl­tungs­sym­pto­men ent­wi­ckelt, die die Hygie­ne­emp­feh­lun­gen in einem Schau­bild dar­stellt. Das Schau­bild ist eine sehr gute Unter­stüt­zung für Eltern, wenn Unsi­cher­heit besteht, wie sie sich im Fal­le des Auf­tre­tens von Sym­pto­men ver­hal­ten sol­len bzw. für Sie, falls Sym­pto­me bei Kin­dern in der Schu­le auf­tre­ten soll­ten. So sieht die Hand­lungs­emp­feh­lung etwa vor, dass im Fal­le des Auf­tre­tens von ein­fa­chem Schnup­fen ohne wei­te­re Krank­heits­sym­pto­me das betrof­fe­ne Kind 48 Stun­den zur Beob­ach­tung Zuhau­se bleibt. Das wei­te­re Vor­ge­hen hängt dann davon ab, ob wei­te­re Sym­pto­me hin­zu­kom­men.