Anschaffung von zwei digitalen Mikroskopierarbeitsplätzen mit Mitteln des Fördervereines

Für die AG System Erde 5/6  wurden zwei Mikroskopierarbeitsplätze mit Mitteln des Fördervereines angeschafft. Die  Schüler/innen wählen im Rahmen der AG Zeit ihre Themen frei aus. Beliebt ist in jedem Jahr das Züchten von Kristallen z.B. aus  Salz. Besonderes Highlight ist es jedes Mal, wenn die Kristalle mit dem Mikroskop angesehen werden können. Danke!

Mikroskop 2 Mikroskop 1

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Anschaffung von zwei digitalen Mikroskopierarbeitsplätzen mit Mitteln des Fördervereines

Talentförderung in Trappenkamp

Die Richard-Hallmann-Schule ist eine von zehn Schulen aus Schleswig-Holstein, die an dem ersten gemeinsam vom Bund und den Ländern initiierten Projekt zur Begabtenförderung teilnimmt. Am Dienstag fand die Auftaktveranstaltung in Berlin statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Artikel aus den Lübecker Nachrichten vom 02.02.2018.

LN Talentförderung - 2.2.18

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Talentförderung in Trappenkamp

Bericht vom Fußballturnier im Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“

Am 9.1.2018 fuhren wir, die Mädchen-Schulmannschaft (Jg 2002 – 2004) der RHS nach Bornhöved zur Endrunde um die Kreismeisterschaft im Fußball. Mit dabei waren Jule, Nele, Emely und Pia aus der 8a, Nina aus der 9d, Linea aus der 8d und Finja und Emy aus der 7d. Unser Coach war Herr Reimann.

Unsere Gegenerinnen kamen aus der Dahlmannschule, aus der Schule am Seminarweg, einer Schule au Norderstedt und aus der gastgebenden Sventana Schule aus Bornhöved.

Unser erstes Spiel gegen die Dahlmannschule endete 0:0, danach gab es nur noch Siege: 2:0 gegen die Sventana Schule durch 2 Tore von Nele, 1:0 gegen die bis dahin ungeschlagenen Spielerinnen aus Norderstedt durch ein Tor von Linea und zum Abschluss ein souveränes 2:0 gegen die Schule am Seminarweg.

Damit wurden wir Sieger des Turniers und Kreismeister.

Insgesamt gesehen haben wir das Turnier durch eine tolle Teamarbeit und die nicht nachlassende Motivation durch unseren Coach gewonnen. Alle Spielerinnen waren bereit, ihr Bestes für den Erfolg zu geben. Die Abwehr um Jule stand unglaublich sicher, unser Torwart, Nina, kassierte im ganzen Turnier nicht einen Gegentreffer, so dass sich alle einig waren, dass wir zu Recht den Kreismeistertitel, eine schöne Urkunde und einen Ball gewonnen haben.

Der Ball ergänzt unser Material in der Sporthalle. Ihr erkennt ihn an seiner knallgelben Farbe und unseren Unterschriften, mit denen wir ihn verschönert haben.

Vielen Dank auch auf jeden Fall an unsere Fahrer (Herr Plattner) und Fahrerinnen, Frau Schwien und Frau Schmidt.

Verfasst von der Mädchen-Schulmannschaft.Fußballturnier 2018

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Bericht vom Fußballturnier im Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“

Festival gegen Rassismus

Wie gehen wir mit Rassismus im Alltag um – reagieren oder ignorieren? Schüler von elf Schulen aus dem Kreis Segeberg positionieren sich da ganz klar und halten dagegen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel dazu auf der Homepage der KN.

https://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Schulen-mit-Courage-Festival-gegen-Rassismus

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Festival gegen Rassismus

Video -Link zu: Die feierliche Preisverleihung für die Sieger des YES! – Young Economic Summit 2017 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Video -Link zu: Die feierliche Preisverleihung für die Sieger des YES! – Young Economic Summit 2017 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries.

Gelungener Neustart bei der Tennisausbildung für Sportlehrer der Richard Hallmann Schule

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Gelungener Neustart bei der Tennisausbildung für Sportlehrer der Richard Hallmann Schule

Kennenlernfahrt des neuen 11. Jahrgangs in Ascheberg vom 04. bis 06.10.2017

Am Mittwochmorgen um ca. 9:45 Uhr fuhr der 11. Jahrgang gemeinsam mit dem Fahrrad von der Schule nach Ascheberg. Das Wetter war während der Hinfahrt relativ gut und es regnete kaum. Während der Fahrt wurden sehr oft kurze Pausen gemacht, da die Schüler, die nicht so schnell fahren konnten, relativ hinten waren und dadurch nicht mitkamen. Die Fahrt dauerte ca. 2 Stunden. Im Großen und Ganzen war die Fahrt aber recht entspannt.

Als wir am alten Schloss ankamen, gingen wir als erstes in den Vortragsraum. Dort wurden organisatorische Sachen besprochen (zum Beispiel die Zimmeraufteilung). Nachdem wir unsere Zimmer fanden, gab es kurz Freizeit. Wir schauten uns im Gebäude etwas um und die meisten wollten wissen, ob es WLAN gibt. Nur die Lehrer bekamen das Passwort und wir Schüler nicht. Das lag daran, dass wir zusammen als Klasse zusammen wachsen und uns besser kennenlernen sollten und nicht, dass jeder nur an seinem Handy ist. Der Handy- Empfang war an einigen Orten gut und an anderen schlecht. Da wir aber nur drei Tage dort waren, war das nicht schlimm,

Es gab einen Aufenthaltsraum und dort konnte man zum Beispiel Billard, Tischkicker und Tischtennis spielen. Dort hielten sich, in den Pausen und vor allem auch am Abend, die meisten Schüler auf. Um 12:30 Uhr gab es dann Mittagessen. Nach dem Essen gab es wieder etwas Freizeit. Danach spielten wir draußen verschiedene Spiele, die die Teamarbeit fördern. Bei einem Spiel zum Beispiel gab es zwei Teams, wo beide Klassen gemischt wurden. Bei dem Spiel gab es in der Mitte ein Seil, welches etwas hoch aufgebaut wurde. Ziel war es, unsere Mitschüler über die Schnur zu bringen. Das hat sehr gut geklappt und es war sehr schön zu sehen, dass alle mitgemacht haben. Um 18 Uhr gab es dann Abendbrot und später wurden klassenintern nochmal einige Kennenlernspiele gemacht. Als das Programm sozusagen zu Ende war, hatten wir noch etwas Freizeit. Viele waren im Aufenthaltsraum und haben zum Beispiel Tischtennis gespielt. Andere waren auf ihren Zimmern und haben untereinander was zusammen gemacht. Um 22:30 Uhr war dann Bettruhe.

 

Am nächsten Tag haben wir gefrühstückt und nach dem Frühstück machten wir wieder klassenintern Kennenlernspiele. Zum Beispiel gab es ein Spiel, bei dem wir gegenseitig erfuhren, was uns am wichtigsten ist. Durch diese Spiele lernten wir uns besser kennen und sie haben auch der Klassengemeinschaft gut getan. Allgemein herrschte in den Klassen eine gute und angenehme Atmosphäre und jeder hat sich mit jedem gut verstanden.  Nach den Spielen hatten wir wieder Freizeit bis zum Mittag. Eigentlich wollten wir Kanu fahren, aber es hatte sehr stark geregnet und deswegen wurde das abgesagt. Am Nachmittag gab es wieder Programm. Am Abend wurde dann gegrillt und das kam sehr gut bei den Schülern an. Eigentlich war auch eine Nachtwanderung geplant, doch die wurde auch abgesagt, weil der Boden matschig wurde. Stattdessen gab es eine kleine Disco im Vortragsraum,die wir Schüler selbst organisierten. Viele Schüler tanzten und hatten Spaß, bis die Nachtruhe eintrat.

 

Am letzten Tag wurden die Zimmer aufgeräumt und danach wurde gefrühstückt. Danach wurden die Zimmer kontrolliert und abgegeben. Als alle fertig waren fuhren wir nach Hause.

 

Die Fahrt war insgesamt sehr schön und entspannt. Alle hatten Spaß und wir lernten in Teams zu arbeiten und lernten unsere Mitschüler besser kennen.

von Anna Faroyan Klasse 11a

Fotos:

IMG_5637 IMG_5633 IMG_5629 IMG_5626 IMG_5624 IMG_5622 IMG_5621 IMG_5619 IMG_5616 IMG_5612 IMG_5610 IMG_5608 IMG_5603

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Kennenlernfahrt des neuen 11. Jahrgangs in Ascheberg vom 04. bis 06.10.2017

Tennis wird in der RHS großgeschrieben!

Die RHS errang den 2. Platz bei der Landesmeisterschaft Schultennis WK 4

Nachdem 2015 ein dritter Platz zur Buche stand, schaffte es 2017 die Mannschaft mit Emily Fink, Kira Friedrich und Kleo Welzant zum Endspiel der Landesmeisterschaft nach Kiel. Dort waren die Kinder und Herr Heinrich beeindruckt von der Atmosphäre  und dem hohen Niveau vieler Mannschaften.

Emily Fink konnte ihr Einzel nach starkem Kampf und geduldigem Spiel knapp für sich entscheiden. Kira Friedrich, die im Halbfinale ihr Einzel noch gewinnen konnte, unterlag einer starken Gegnerin. So musste das Doppel die Entscheidung bringen, welches leider knapp verloren ging.

In Trappenkamp hat nun schon seit mehreren Jahren Tennis im Schulleben Einzug gehalten. Es wird regelmäßig eine Tennis AG angeboten und die Sportprofilklassen der Oberstufe erhalten regelmäßig  Tenniseinheiten. In 2017 haben auch die ersten beiden ihr Abitur mit der Sportart Tennis abgelegt und haben gut abgeschnitten. Für den nächsten Abiturjahrgang haben mehrere  Schüler und Schülerinnen ihr Interesse bekundet.

Auch im Schuljahr 2017/18 besteht eine Tennis AG, die von Frau Hansen geleitet wird. Besonders erfreulich für unsere Schule ist die gute Zusammenarbeit mit dem TV Trappenkamp.

Tennis

 

 

 

 

v.li.: Kleo Welzant, Kira Friedrich, Emely Fink

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Tennis wird in der RHS großgeschrieben!

Einladung: Schulelternbeirat der Richard-Hallmann-Schule

Schulelternbeirat der Richard-Hallmann-Schule
Gemeinschaftsschule mit Oberstufe
der Gemeinde Trappenkamp in Trappenkamp

Einladung

zur 2. Schulelternbeiratsitzung im Schuljahr 2017/18
am Dienstag, den 14.11.2017 um 19.30 Uhr
in der Mensa der Richard-Hallmann-Schule

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung der Sitzung
2. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 26.09.2017
3. Genehmigung der Tagesordnungspunkte
4. Mitgliederversammlung des FV der RHS (mit Abstimmung der
eingegangenen Anträge)
5. Bericht der Schulleitung
6. Bericht des Vorstandes
7. Wahl der Vertreter für die noch nicht besetzten Fachkonferenzen
8. Berichte aus den Fachkonferenzen
9. Verschiedenes

Heike Fitzner Tel. 04557-986798 heike.fitzner@t-online.de
Martin Makowsky Tel. 04321-840940 info@getraenke-onkel.de
Bärbel Petersen Tel. 04323-205910 gtkgoennebek@t-online.de

Blunk, 11.10.2017

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Einladung: Schulelternbeirat der Richard-Hallmann-Schule

Einladung: Förderverein der Richard-Hallmann Schule in Trappenkamp e.V.

Förderverein der Richard-Hallmann Schule in Trappenkamp e.V.

Blunk, 08.10.2017

An die Eltern, Lehrer und Förderer des Vereins
Liebe Mitglieder des Fördervereins,

wir laden herzlich zur Mitgliederversammlung am
Dienstag, den 14.11.2017 um 19.30 Uhr in der Mensa
der Richard-Hallmann Schule ein.
Tagesordnung:
Top 1: Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung
Top 2: Genehmigung der Tagesordnung
Top 3: Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
Top 4: Abstimmung und Genehmigung der eingegangenen Anträge
Top 5: Kommende Veranstaltungen – Organisation und Arbeitsaufteilung
Top 6: Verschiedenes

Wie immer freut sich der Vorstand über eine rege Beteiligung!

Heike Fitzner

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Einladung: Förderverein der Richard-Hallmann Schule in Trappenkamp e.V.