Fachtag Mathematik mit dem Thema Begabung und Aufgabenkultur

am Montag, 11.02.2019 

in der Richard-Hallmann-Schule

9.15 Uhr – 15.00 Uhr

Tagesordnung

1. Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer 9.15 Uhr – 10.15 Uhr

2. Hospitation- Unterricht 5d                             10.15 Uhr – 11.15 Uhr

    Pause                                                                 11. 15 Uhr – 11.30 Uhr

3. Mögliche Themen der Arbeitsphase  11.30 Uhr –  14.00 Uhr (ca. 12.30 Uhr Mittagessen*)

  • Aussprache über den gesehenen Unterricht
  • Kurzreferat Prof. Käpnick: Problemlösestile kleiner „Matheasse“
  • Einbindung in den Unterricht
  • Auseinandersetzung mit der Aufgabenstruktur
  • Diagnostik, Indikatoraufgaben

4. Strategisches Konzept  14.00 Uhr – ca. 15.00 Uhr

für potentialorientierte Leistungsbewertung in Klassenarbeiten und Abschlussprüfungen

Gaby Kurpas

Koordination 9/10

LemaS-Ansprechpartnerin

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Fachtag Mathematik mit dem Thema Begabung und Aufgabenkultur

Cybermobbing- und Drogenprävention an der RHS

Cybermobbing-Prävention an der RHS im 5. und 6. Jahrgang

Kinder und Jugendliche sind inzwischen wie selbstverständlich ständig online, in sozialen Netzwerken unterwegs oder spielen Online-Spiele. Regeln und Gefahren sind dabei sowohl Eltern als auch Kindern nicht immer bewusst. Wir beobachten eine Verlagerung der Kommunikation ins Internet, über Instagram, Snapchat, WhatsApp und andere soziale Netzwerke. Hier kommt es dann schnell zu Missverständnissen, Beleidigungen bis hin zum Mobbing. Zudem entsteht ein permanenter Druck, sich selbst möglichst vorteilhaft darstellen zu müssen und möglichst gut zu ‚verkaufen‘.

Wir haben an der RHS deshalb schon seit einigen Jahren das Thema Cybermobbing, den Umgang mit sozialen Medien und Computerspielsucht in unser Präventionskonzept mit aufgenommen und setzen hierbei bereits in unseren unteren Jahrgängen an.

Wir freuen uns, am 7.2. 2019 im Rahmen unseres Präventionskonzeptes ein Theaterprojekt der Gruppe „Bühnengold“ an unser Schule präsentieren zu können. Das Stück „Klick & Kill – Liebe, Hass und Macht im World Wide Web“ beschäftigt sich mit den Themen Mobbing, Cybermobbing, Medienkompetenz und Datenschutz. Der 5. und 6. Jahrgang der RHS wird gemeinsam mit den Lehrkräften zunächst das Stück schauen und anschließend in Workshops dazu arbeiten.

Drogenprävention im 9.Jahrgang

Ebenfalls in den Februar fallen die Veranstaltungen unseres Kooperationspartners ATS zur Drogenprävention im 9. Jahrgang. Jeweils einen Schulvormittag beschäftigen sich die Schülerinnnen und Schüler unseres 9. Jahrgangs klassenweise mit den rechtlichen Grundlagen, Gefahren und Risiken der Drogeneinnahme und ihren gesundheitlichen Folgen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Cybermobbing- und Drogenprävention an der RHS

Aufnahme in die Oberstufe der Richard-Hallmann-Schule zum Schuljahr 2019/20: Informationen über den Weg zum allgemeinbildenden Abitur an der RHS.


An der RHS Trappenkamp stehen zum Sommer wieder Plätze in der Oberstufe auch für Schülerinnen und Schüler der umliegenden Gemeinschaftsschulen und andere Interessierte mit Berechtigung zum Besuch der Oberstufe zur Verfügung.

Die Schule lädt alle daran interessierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern herzlich ein, am Donnerstag, den 31. Jan. 2019 von 17.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr in der Mensa einen Einblick in die Oberstufe und den Weg zum Abitur zu bekommen.

Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe II werden gemeinsam mit ihren Lehrkräften die angebotenen Profile, Fächer, Projekte und Vorhaben sowie schulspezifische Besonderheiten wie z.B. die Sozialstunde im Gespräch mit Kleingruppen vorstellen. Die allgemeine Einführung in die Oberstufe und deren Aufnahmebedingungen übernimmt der Oberstufenleiter Herr Bernicke, der gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Holfter auch bei diesem Termin für die Klärung von Einzelfragen zur Verfügung stehen wird. Eine Anmeldung unter Vorlage des aktuellen Halbjahreszeugnisses der 10. Klasse ist bereits am 28.01.2019 möglich, das Anmeldeformular lässt sich von  der Homepage der Schule unter www.rhs-trappenkamp.de herunterladen, es liegt aber auch im Sekretariat aus.

Die RHS Trappenkamp freut sich darauf, vielen Bewerbern und Bewerberinnen aus der Region die Fortsetzung ihrer Schullaufbahn bis zum Abitur zu ermöglichen.

gez. R. Holfter, Schulleiterin

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Aufnahme in die Oberstufe der Richard-Hallmann-Schule zum Schuljahr 2019/20: Informationen über den Weg zum allgemeinbildenden Abitur an der RHS.

Weihnachtsgrüße der Schulleiterin

Liebe FreundInnen und UnterstützerInnen der Richard-Hallmann-Schule,

mit der Suche nach einem guten Text für unsere Weihnachtskarten habe ich mich dieses Jahr schwer getan: Ist es denn noch zeitgemäß, als Repräsentantin einer nicht konfessionellen Schule, deren SchülerInnen z.T. unterschiedlichen Religionen  anhängen, z.T. aber auch gar keine Religionszugehörigkeit haben, Glückwunschkarten zu einem christlichen Fest zu versenden? Wäre es nicht angebrachter, in der Tradition der DDR Jahresendkarten zu verschicken oder – wie es die US-amerikanische Political Correctness vorschreibt – Season’s Greetings einzutüten? Mag sein.

Und natürlich ist es mir ein Anliegen, Ihnen und euch für die Unterstützung unserer Schule und das Miteinander im vergangenen Jahr ganz herzlich zu danken und ein gutes neues Jahr zu wünschen.

 Aber ebenso wichtig ist es mir, allen frohe und gesegnete Weihnachtsfeiertage zu wünschen, egal, ob sie das christliche Fest Weihnachten feiern oder nicht. Weihnachten steht für das Licht in der winterlichen Dunkelheit, die Wärme des Stalles für die Obdachlosen, die Geborgenheit des neugeborenen Säuglings in der elterlichen Liebe – für Hoffnung in einer Zeit der Bedrängnis. Es ist das Fest der Menschlichkeit und der Liebe. Deshalb wünsche ich Ihnen/euch von Herzen frohe Festtage mit Familie und Freunden, Zeit für sich und für andere und die Besinnung auf das Wesentliche.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsgrüße der Schulleiterin

Elternsprechtag am 04.12.2018

In diesem Jahr findet der Elternsprechtag an der Richard-Hallmann-Schule vor dem Jahreswechsel im 1. Halbjahr statt. Damit möchten wir sowohl Eltern und Schülerinnen und Schülern als auch Lehrkräften die Möglichkeit bieten, zu einem frühen Zeitpunkt im Schuljahr über Angelegenheiten, die die Schule und die schulischen Leistungen betreffen, zu sprechen.

Berücksichtigen Sie bitte, dass der Gesamtrahmen der Veranstaltung nur ein kurzes Zeitfenster pro Gepräch zulässt. Vereinbaren Sie möglichst rechtzeitig Termine mit den Tutorinnen/Tutoren und auch Fachlehrkräften, so dass alle Gesprächswünsche realisiert werden können.

Alternativ können Sie sich selbstverständlich auch am 04.12.2018 vor Ort in entsprechende Listen eintragen.

Die Verteilung der Lehrkräfte auf die verschiedenen Räume wird ausgehängt und Schülerinnen und Schüler unterstützen Sie gerne bei organisatorischen Fragen.

Wir freuen uns ab 16.30 Uhr auf Ihre Teilnahme.

 

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Elternsprechtag am 04.12.2018

Deutsche Schülerinnen und Schüler stellten sich dem Wettbewerb mit 39 Nationen bei der 12th International Earth Science Olympiad (IESO, 8.-17.8.2018, Thailand)

Begeisterung für die Geowissenschaften fördern!

Die Teilnahme an der IESO 2018 konnte nur mit Unterstützung durch die Deutsche Gesellschaft Geowissenschaften und den Förderverein der Richard-Hallmann-Schule realisiert werden.

Vielen Dank für Ihre Spenden!

Kostenübersich IESO 2018 Thailand, Stand 23.10.2018

 

 

 

 

Hier finden Sie einen Kurzbericht von Frau Hlawatsch.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Deutsche Schülerinnen und Schüler stellten sich dem Wettbewerb mit 39 Nationen bei der 12th International Earth Science Olympiad (IESO, 8.-17.8.2018, Thailand)

Am 15. August 2018 geht das Freiwilliges Soziales Jahr an der Richard Hallmann Schule in die zweite Runde.

Ein Jahr FSJ -Schule an der RHS Trappenkamp sind vorüber und wir verabschieden unseren ersten Teilnehmer.

Das Bewerbungsverfahren für das Schuljahr 2018/2019 ist abgeschlossen.   

Wir freuen uns ab 15.08.2018 einem weiteren jungen Menschen Einblicke in die Arbeit an Schulen zu ermöglichen.

 

————————————–

Bewerbungen für das nächste Schuljahr erwünscht!!!

Wenn Sie sich für einen Einsatz im Schuljahr 2019/2020 an der Richard Hallmann Schule in Trappenkamp im Rahmen des FSJ-Schule interessieren, melden Sie sich bitte bei Herrn Kocer (kocer[at]rhs-trappenkamp.de/[at] mit @ ersetzen)  oder wenden Sie sich an das Sekretariat.

Wir informieren Sie dann gerne über die Formalitäten und besprechen das weitere Vorgehen.

Das FSJ ist ein Freiwilligendienst in sozialen Bereichen. Er wird in Deutschland für Jugendliche und junge Erwachsene angeboten, die die Vollzeitschulpflicht bereits erfüllt haben und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben, also ihren 27. Geburtstag noch nicht gefeiert haben. Die Rahmenbedingungen für das Freiwillige Soziale Jahr, das FSJ, sind im Jugendfreiwilligendienstegesetz (kurz: FSJ-Gesetz) niedergelegt. (Quelle: https://www.bundes-freiwilligendienst.de/fsj-freiwilliges-soziales-jahr/).

Basisdaten zu FSJ – Schule:

  • 38,5 Std/Woche – Vollzeit an der Schule und begleitende Seminare sowohl in den Ferien als auch während der Unterrichtszeit
  • Vergütung : Das Gesetz sieht eine Obergrenze für das Taschengeld vor, nämlich maximal sechs Prozent der in der Rentenversicherung der Arbeiter und Angestellten jeweils geltenden Beitragsbemessungsgrenze. Aktuell sind dies 390 Euro (2018).
  • Einsatz in verschiedenen Bereichen der Schule
  • bei vollen 12 Monaten über die gesamte Zeit wird das FSJ als Praxiszeit an Fachhochschulen anerkannt.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Webseiten des DRK-Schleswig-Holstein:

Hier der Link zur Seite:

https://freiwillig.sh/freiwilliges-soziales-jahr-fsj.html

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Am 15. August 2018 geht das Freiwilliges Soziales Jahr an der Richard Hallmann Schule in die zweite Runde.

Ausflug der AG „System Erde 10-12“ am 3. Juli 2018 zum Institut für Geowissenschaften der Uni Kiel

Ganzjährig warm und sonnig in Trappenkamp?

Kaum vorstellbar, aber solche Bedingungen gab es bei uns in der Vergangenheit! Der Beweis dafür sind versteinerte Korallen aus Dänemark. Da diese heute in tropischen Meeren leben, nimmt man an, dass damals beim heutigen Dänemark ein tropisches Meer gewesen sein muss. Durch das Zusammenspiel von Wasser, Luft, Steinen und Lebewesen verändert sich unser Heimatplanet ständig. Gesteine sind die Archive dieser Veränderungen.

Inmitten von  spektakulären Fundstücken zeigte uns der Geologe Herr Dr. Bedbur im Geologisch-Paläontologischen Museum, wie man Gesteinen mit Hilfe von Salzsäure und Härtetests ihre Geheimnisse entlockt. Er griff dabei munter in die Schatzkästen der Chemie, Physik und Biologie. Denn die Natur kennt keine Fächergrenzen!

Wie mühsam es ist, neues Wissen zu generieren, erfuhren wir in der Abteilung Petrologie und Geodynamik. In Gesteinen von Tansania wurden vor zwei Milliarden Jahren Wasser und Gase eingeschlossen. Die Mineralogin Frau Dr. Herms legte ganz dünne Gesteinsscheiben mit solchen Einschlüssen auf einen beheiz- und abkühlbaren Mikroskopiertisch und wir beobachteten, bei welchen Temperaturen die Einschlüsse fest, flüssig und gasförmig wurden. Mit geeigneten Phasendiagrammen kann man auf diese Weise etwas über deren Zusammensetzung erfahren. Frau Herms erforscht so, wie tief die Gesteine einst im Erdinneren verborgen waren und wie die Erdkruste bei Tansania sich bewegt hat. Ganz ähnliche Untersuchungen helfen auch Firmen bei der Rohstoffsuche oder Juwelieren beim Schätzen des Wertes von Edelsteinen.

Abgerundet wurde unser Ausflug durch einen Besuch der Mensa, wo wir einen kleinen Einblick in das muntere und fröhliche Studentenleben bekamen.

Wir hatten einen sehr interessanten Tag und sind Frau Herms und Herrn Bedbur dankbar für die anschaulichen Einblicke in ihren Berufsalltag.

Linkes Bild:           Herr Dr. Bedbur erklärt Simon und Michel die Zusammenhänge des Gesteinskreislaufes. Sie werden Deutschland im August zusammen mit zwei Schülerinnen vom französischen Gymnasium (Berlin) bei der diesjährigen International Earth Science Olympiad in Thailand repräsentieren.

Mittleres Bild:      Frau Dr. Herms füllt flüssigen Stickstoff in einen Behälter ab. Es wird verwendet, um die Proben auf mehr als -100 ° C abzukühlen.

Rechtes Bild:        Auf dem Monitor rechts im Bild kann man einen Flüssigkeits- und Gaseinschluss sehen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ausflug der AG „System Erde 10-12“ am 3. Juli 2018 zum Institut für Geowissenschaften der Uni Kiel

RHS Spendenlauf – Die Bilanz

Von der RHS bis zum Nordpol…. so lautete der Plan.

Leider haben wir unser Wunschziel nicht erreicht, doch dank der tapferen Läuferinnen und Läufer sind wir mit sensationellen

954,54 km in Stockholm in Schweden „gelandet“.

 

Laufergebnisse:

5a:   21,42 km

5b:   50,76 km

5c:   36,72 km

5d:   85,14 km              Jahrgang 5: 194,04 km

6a:   73,62 km

6b:   25,38 km

6c:   15,66 km

6d:   77,58 km              Jahrgang 6: 192,24 km

7a:   16,20 km

7c:   17,64 km              Jahrgang 7: 33,84 km

8a:   28,08 km

8b:   17,28 km

8c:   21,96 km

8d:   37,44 km              Jahrgang 8: 104,76 km

9b:     6,30 km              Jahrgang 9: 6,30 km

10b: 35,10 km              Jahrgang 10: 35,1 km

11a: 57,06 km

11b: 85,86 km

11c: 87,84 km              Jahrgang 11: 230,76 km

12a: 16,20 km

12b: 28,44 km

12c:   6,12 km              Jahrgang 12: 50,76 km

13 :  22,68 km              Jahrgang 13: 22,68 km

LK: 68,04 km

 

Gesamte Laufleistung der RHS: 954,54 km

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für RHS Spendenlauf – Die Bilanz

Spendenlauf: Von der Richard – Hallmann – Schule zum Nordpol und zurück

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

liebe Eltern,

 

auf Grund vieler Anfragen seitens der Eltern- und Schülerschaft verändern wir den Ablauf unseres Spendenlaufes.

Um für alle den Sonntag für Familienzeit und zur Erholung wieder terminfrei zu gestalten, erhöhen wir die Anzahl der Läufer, die gleichzeitig aktiv sind und verkürzen die gesamte Laufdauer, um unser gestecktes Ziel auch in weniger Stunden zu erreichen.

Spendenlauf

Freitag 22.06.18 von 16.00 Uhr

bis

Samstag 23.06.18 bis 16.00 Uhr

Wir entschuldigen uns für diese kurzfristige Änderung, hoffen aber, so möglichst allen Wünschen gerecht zu werden und den engagierten Läufern ein schönes Wochenende zu ermöglichen.

Die gewünschten Lauftermine können ab Montag eingesehen werden.

 

Viele liebe Grüße

Eure „Stuben – Mitarbeiter“

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Spendenlauf: Von der Richard – Hallmann – Schule zum Nordpol und zurück