Vor­ha­ben­ta­ge 10.2 & 11.2

An den bei­den Vor­ha­ben­ta­gen war ich in der 6d. Dort waren wir mor­gens immer von um 8 Uhr bis ca. 10:30 Uhr in der Sport­hal­le. Wir haben dort Jiu-Jitsu gemacht, die­se Sport­art wird hier in Trap­pen­kamp jeden Mon­tag und Mitt­woch­abend ange­bo­ten. Uns wur­den ver­schie­de­ne Sachen gezeigt, die wir im Anschluss selbst­stän­dig aus­pro­biert haben.
Am Mon­tag ab 11:30 haben die Schü­ler und Schü­le­rin­nen noch eine Tisch­grup­pen­auf­ga­be bekom­men, sie soll­ten vor­ge­ge­be­ne Begrif­fe nach ihrer per­sön­li­chen Wich­tig­keit sor­tie­ren, auf­kle­ben und im Anschluss begrün­det der Klas­se vor­stel­len.
Diens­tag nach dem Jiu-Jitsu sind wir in der Sport­hal­le geblie­ben. Dort haben die Schü­ler und Schü­le­rin­nen ein Spiel namens Hüt­chen­klau gespielt, das Ziel ist alle Mit­spie­ler/-innen aus der geg­ne­ri­schen Mann­schaft ins Gefäng­nis zu brin­gen und die Hüt­chen zu klau­en. Die Mann­schaft die dies als ers­tes geschafft hat, hat gewon­nen.